Gemeinschaftsgarten

Die Idee: gemeinschaftliches naturnahes Gärtnern an einem öffentlich zugänglichen Platz. Jeder kann mitmachen, ob Privatperson, Familien, Kindergarten und alle mit einem grünen Daumen, die uns mit Rat und/oder Tat zur Seite stehen.

Im April 2017 wurde der Gemeinschaftsgarten eingeweiht, er befindet sich zwischen dem alten Kindergarten und den Dillinger Franziskanerinnen. Der Eingang ist in der Marienstraße 55.

Die grüne Oase Mitten im Dorf bietet Platz für Vieles und ist immer für jeden geöffnet. Es gibt Platz für Gemüse, Beerensträucher und Kräuter.

Es gibt Platz für Insekten, eine Blühwiese ist in Arbeit und es gibt Reisig- und Steinhaufen als Unterschlupf für Tiere. Erdbienen haben sich in einem zufällig gegrabenen Loch niedergelassen. Bei uns darf jeder sein.

Wir treffen uns mehrmals im Jahr für gemeinsame Aktionen. Die Termine werden immer im Blättchen, hier auf der Homepage und auf Facebook: Unbezahlbar/Kleinostheim bekanntgegeben.

Weitere Gärtner sind gerne willkommen, dabei spielt es keine Rolle wieviel Zeit man hat oder nicht.

Beitrag zum Aktionstag im Gemeinschaftsgarten >>